Krebsregistrierung

Durch das Gesetz über die Krebsregistrierung in Mecklenburg-Vorpommern vom 11. Juli 2016 (KrebsRG M-V) wurden im Land die rechtlichen Voraussetzungen für den Aufbau eines Klinischen Krebsregisters nach bundesweit einheitlichen Regeln geschaffen. Das Klinische Krebsregister Mecklenburg-Vorpommern dient der Erfassung, Prüfung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Erkrankungsdaten von Krebspatienten.

Dem Flyer „Informationen zur Krebsregistrierung Mecklenburg-Vorpommern 2016“, herausgegeben vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern können Sie Informationen über die Art und Weise sowie Zweck der Registrierung, über die Erfassung der Daten sowie deren Weitergabe und Verarbeitung entnehmen. Darüberhinaus gibt der Flyer Hinweise zum Auskunfts- und Widerspruchsrecht.