Informationsquellen

Eigene Patientenratgeber in Broschürenform sind von der Krebsgesellschaft M-V aktuell noch nicht erhältlich. Wir möchten Sie aber auf nachfolgende Informationsquellen aufmerksam machen:


Die Deutsche Krebshilfe bietet umfangreiche Informationen für Laien an: direkt auf ihrer Website unter www.krebshilfe.de oder auch in Broschürenform zu zahlreichen Krebsarten und -thematiken.

Das INFONETZ KREBS steht Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr für eine persönliche telefonische Beratung unter der kostenfreien Hotline 0800 - 80 70 88 77 zur Verfügung. Alternativ ist auch eine schriftliche Anfrage per Email an krebshilfe@infonetz-krebs.de möglich.
Der Beratungsservice ist eine Initiative der Deutschen Krebshilfe und der Deutschen Krebsgesellschaft gemeinsam mit der Stiftung Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe.


Eine weitere Beratungsmöglichkeit bietet der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg an. Hier ist täglich von 8 bis 20 Uhr unter 0800 – 420 30 40 ein kostenfreies Beratungstelefon geschaltet. Schriftliche Anfragen können an krebsinformationsdienst@dkfz.de gerichtet werden.


In englischer Sprache finden Sie gut aufgearbeitete Laieninformationen beim National Cancer Institute (NCI) in den USA unter www.cancer.gov.


Sollten Sie darüber hinaus im Internet nach Informationen zu Gesundheitsthemen bzw. nach Antworten auf Ihre Fragen suchen, werden Sie auf unzählige Seiten stoßen.
Woran Sie qualitativ gute und vertrauenswürdige medizinische Internetseiten erkennen können, erläutern die Bundesärztekammer und die Kassenärztliche Bundesvereinigung auf ihrer gemeinsamen Website „PATIENTEN-INFORMATION.DE“.

Keine Garantie für die inhaltliche Korrektheit, aber eine grobe Orientierung können dabei Qualitätssiegel geben. Für deutschsprachige Internetseiten sind derzeit zwei Siegel relevant: das afgis-Logo des Aktionsforums Gesundheitsinformationssystem e. V. (www.afgis.de) und das HON-Logo der Schweizer Stiftung Health On the Net (www.hon.ch).